Vergütung

 

Kosten für Energieausweise und Immobilienbewertung

 

Bewertung: Die Vergütung eines Sachverständigen für die Erstellung eines Verkehrswertgutachtens ist in der alten HOAI (Honorarordnung für Architekten und der Ingenieure) geregelt.

Beispiele aus der Honorartafel zu § 34 Abs. 1 alte HOAI:
Bei normalem Schwierigkeitsgrad und einem Verkehrswert (VW) von 100.000 € liegt das Honorar zwischen 543 € und 664 €, bei einem VW von 250.000 € zwischen 977 € und 1.193 €.

Bei Abrechnung über den Zeitaufwand wird ein Stundensatz von 80,- € für die Tätigkeit als Gutachter zu Grunde gelegt.


Die dritte Möglichkeit besteht in der Vereinbarung eines Festpreises.

Die Kosten für einen verbrauchsorientierten Energieausweis liegen bei 100,- € Grundpreis + 10,- € pro Wohneinheit, für einen bedarfsorientierten Energieausweis bei rd. 250,- € Grundpreis + 25,- € pro Wohneinheit.

 

Die Preise für die Energieausweise setzen voraus, dass der Eigentümer alle erforderlichen Unterlagen (Baupläne, Aufmaß, Abrechnungs- und Ablesedaten etc.) zur Verfügung stellt.

Das Honorar für eine umfassende Energieberatung mit anschließender Erstellung des Energieausweises liegt bei 900,- € Grundpreis + 35,- € pro Wohneinheit.

Alle oben genannten Honorare und Preise sind netto und unterliegen noch der gesetzlichen Umsatzsteuer von 19 %.